Haferflocken werden h├Ąufig als perfektes Fr├╝hst├╝ck zum Aufbau von Muskeln empfohlen. Es ist neben H├Ąhnchenbrustfilet und Reis wohl das Lebensmittel, dass am h├Ąufigsten mit dem Muskelaufbau assoziert wird. Doch worin liegt die St├Ąrke von Haferflocken und warum eignet es sich so gut f├╝r den Muskelaufbau? Um diese und weitere Fragestellung soll es in diesem Artikel gehen.

Was sind Haferflocken?

Haferflocken sind ein pflanzliches Produkt (Getreide) welches aus Saat-Hafer hergestellt wird. Saat-Hafer (wird auch als „Echter Hafer“ bezeichnet) stammt aus der Gattung des Hafers und ist in der Familie der S├╝├čgr├Ą├čer einzuordnen.

Nach der Ernte wird das Getreide zuerst gereinigt und daraufhin mit Dampf behnadelt. Danach folgt eine Behandlung mit trockener Hitze. Diese Hitze sorgt u.a. daf├╝r, dass das Enzym Lipase geschw├Ącht wird, da dieses Enzym sonst im Lagerprozess daf├╝r sorgen w├╝rde, dass die Haferflocken ungenie├čbar werden w├╝rden. Im folgendem werden die eigentlichen Haferflocken vom Rohgetreide getrennt und in mehreren Schritten zerkleinert.

N├Ąhrwerte von Haferflocken

Haferflocken bestehen zu einem gro├čen Teil aus Kohlenhydraten (ca. 70 Prozent), dazu kommt ein Anteil von ca. 15 Prozent Eiwei├č. Neben Kohlenhydraten und Eiwei├č enthalten Haferflocken auch unges├Ąttigte Fetts├Ąuren und Ballaststoffe sowie Vitamine (Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitambin B6, Vitamin E, Fols├Ąure), Mineralien (Natrium, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Fluorid) und Aminos├Ąuren (Tryptophan, Isoleucin, Lysin, Leucin, Phenylalanin, Tyrosin, Cystin, Threonin, Methionin, Valin, Histidin).

N├Ąhrwerte von 100g Haferflocken:

  • 58 Gramm Kohlenhydraten
  • 13.5 Gramm Eiwei├č
  • 7 Gramm Fett
  • 10 Gramm Ballaststoffe

Bei den Kohlenhydraten handelt es sich zum gro├čen Teil um langkettige Kohlenhydrate, die den Vorteil haben, dass Sie langsamer verdaut werden und somit zum einen l├Ąnger satt machen und zum anderen nicht zu einem sprunghaften Anstieg des Insulinspiegels f├╝hrt. Das Vorhandensein von langkettigen statt kurzkettigen Kohlenhydraten sorgt letztlich auch daf├╝r, dass keine ├╝bersch├╝ssige Energie in Form von Fett von unserem K├Ârper gespeichert wird. Daher sind Haferflocken auch nicht nur f├╝r den Muskelaufbau sondern auch f├╝r den Fettabbau gut geeignet.

Als pflanzliches Produkt haben Haferflocken mit 13.5 Gramm Eiwei├č auf 100g einen sehr hohen Eiwei├čanteil. Pflanzliche Lebensmittel haben meistens einen deutlich niedrige Eiwei├čanteil als tierische Lebensmittel. Mit 13.5 Gramm geh├Âren die Haferflocken zu den eiwei├čreichsten pflanzlichen Lebensmitteln. Zum Vergleich: 100g H├Ąhnchenfleisch haben 22g Eiwei├č.

Zusammengefasst: Haferflocken f├╝r den Muskelaufbau

Innerhalb der Beschreibung der N├Ąhrwerte sind nun einige Eigenschaften und Funktionen der Haferflocken erkl├Ąrt werden, die eine positive Auswirkung auf den Muskelaufbau haben. Im folgenden sind diese noch einmal zusammengefasst und um weitere Funktionen f├╝r den Muskelaufbau erg├Ąnzt.

  • bestehen haupts├Ąchlich aus langkettigen Kohlenhydraten welche Energie liefern und den Insulinspiegel nicht sprunghaft ansteigen lassen
  • hohen Eiwei├čanteil f├╝r ein pflanzliches Produkt, wodurch Haferflocken auch als Eiwei├čquelle f├╝r Veganer interessant ist
  • enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und Aminos├Ąuren wodurch z.B. eine Supplementierung (die Einnahme eines Nahrungserg├Ąnzungsmittel) ├╝berfl├╝ssig werden kann

Haferflocken sind grunds├Ątzlich ein sehr gesundes Lebensmittel welches man hervorragend als Fr├╝hst├╝ck oder Zwischenmahlzeit sowohl in einer Muskelaufbau- (in jener Phase eignen sich Haferflocken ca. 2 Stunden vor dem Training auch als Pre-Workout-Meal) als auch in einer Fettabbauphase zu sich nehmen kann. Neben den klassischen Haferflocken mit Milch kann man Haferflocken auch mit getrockneten Fr├╝chten und N├╝ssen anreichern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnittlich: 3,91 von 5)
Loading...Loading...